Druck
Datenschutz
Online Shop
Warenkorb
Warenkorb
Mitteilung zu Cookies:
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier!
"Porsche bei der Rallye Monte-Carlo 1952–1982 / Edition Porsche Museum"
"Porsche bei der Rallye Monte-Carlo 1952–1982 / Edition Porsche Museum"
Art.Nr: 400-19385424
Bestellnummer: DWPM10001
Autor: Patrick Dasse & Maurice Louche
Verlag: Dingwort
Baujahr: 1952 -1982
ISBN: 978-3-87166-108-2
Sprache: Französisch – Englisch – Deutsch
Hinweis: Das Buch besteht aus zwei Bänden in einem Schuber, Gewicht: 4,8 kg
Bibliographie: Band 1:1952 – 1967, 432 Seiten, 299 SW und 44 Farbphotos, Band 2: 1968 – 1982 480 Seiten. 236 SW und 304 Farbphotos.
Preis:
€ 168,09 exkl. Mwst.
€ 184,90 [ inkl. 10% Mwst.]
1968, vor genau 50 Jahren, gewann Porsche zum ersten Mal die Rallye Monte-Carlo.

Grund genug für einen Rückblick auf die Porsche-Fahrzeuge, die an der berühmtesten Rallye der Welt teilgenommen haben.
Bereits 1952 waren zum ersten Mal Porsche-Teams am Start. Das eigenwillige Reglement der Rallye, das mit unterschiedlichen Handicaps und Wertungskoeffizienten für Chancengleichheit zwischen den Fahrzeugen sorgen sollte, ermöglichte jedoch nur durchschnittliche Platzierungen der Porsche-Teams im Gesamtklassement. Erst 1956 konnte ein Porsche-Team erstmalig einen Klassensieg feiern. Auch in den Jahren 1962, 1963, 1965, 1966 und 1967 konnte man sich bei Porsche über Klassensiege freuen.

1968 änderte der Automobile-Club de Monaco das Reglement und verzichtete auf alle Handicaps und Wertungskoeffizienten, sodass nun endlich das schnellste Team gewinnen konnte. Von diesem Zeitpunkt an hatte Porsche eine echte Chance auf einen Gesamtsieg. Vic Elford und David Stone nutzten die Möglichkeit und bescherten Porsche 1968 den ersten Gesamtsieg bei der Rallye Monte-Carlo. Auch in den Jahren 1969 und 1970 konnte man wieder Gesamtsiege feiern. Daraufhin folgte eine lange Durststrecke, bis man bei Porsche wieder die Champagnerkorken knallen lassen konnte – unter anderem auch deswegen, weil Porsche Ende 1971 offiziell seine Motorsportaktivitäten als Werksteam einstellte. Erst im Jahr 1978 konnte das Privatteam von Jean-Pierre Nicolas und Vincent Laverne mit einem Porsche 911 erneut die Rallye gewinnen. 1979, 1980, 1981 und 1982 feierten erneut weitere Porsche-Teams ihre Klassensiege.
In diesem dreisprachigen Buch (Französisch – Englisch – Deutsch) befinden sich Photos von jedem Porsche-Team, das sich von 1952 bis 1982 in den Ergebnislisten der Rallye Monte-Carlo verewigen konnte. Wir freuen uns sehr, dass wir diese Bilder nun veröffentlichen dürfen.
zurückzurück
Stk  
powered by
EUROBIZZ
Load:0,39s